Streifen-Taschen

Steffi   11. November 2014   Keine Kommentare zu Streifen-Taschen

So, ich habe mal wieder genäht, und zwar zwei Reißverschluss-Täschchen.

Die erste Tasche (die im Hintergrund) wurde schon am Wochenende fertig, musste allerdings noch einmal etwas „verbessert“ werden, da ich beim ersten Mal sehr ungenau genäht hatte (die Ecken waren halb offen und das Innenfutter hat zum Teil durchgeblitzt). Aber nach einer Runde „Korrektur-Nähen“ sieht sie nun doch besser aus :o)

Mit der zweiten Tasche bin ich eigentlich recht zufrieden. Langsam verstehe ich das mit dem Reißverschluss :o)
Und ein kleiner Tipp an dieser Stelle: Stylefix ist ein tolles Hilfsmittel!!!!!!!
Ich habe bei diesen Taschen absolut gar keine Stecknadeln verwendet…. OK…. vielleicht wären sie etwas „genauer“ geworden, wenn ich welche verwendet hätte *lach*

Beide Taschen habe ich nach einer Anleitung genäht, die ich aktuell leider nicht mehr finde…. aber ich reiche sie nach!

Der Außenstoff war mal eine Bettwäsche aus dem Discounter, die ich mir einzig und alleine für meine Test-Nähzwecke gekauft habe. Nicht gerade extrem schick, aber zweckmäßig.
Ebenso das Innenfutter – eine Wachstuch-Tischdecke aus dem 1-Euro-Laden.
Irgendwie sehe ich es nicht ein, für meine ersten Gehversuche in Sachen „Nähen“ teuren Stoff zu kaufen. Also muss eben auch ein lustiger Mustermix wie bei den beiden Taschen ausreichen :o)

Hm… wenn ich mir so die Bilder anschaue….Ich glaube, ich brauch doch mal eine einfarbige Wachstuch-Tischdecke… dann sähe das Ganze wirklich viel schöner aus *am Kopf kratz*

Naja, egal, ich nähe sicher noch viele Taschen und Täschchen! :o)
Liebe Grüße
Eure Steffi


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.