Määäääääh….

So, Ostern ist vorbei – aber das ändert nichts an der Tatsache, dass sich bei mir noch ein paar Schafe tummeln und darauf warten, verspeist zu werden *mjammi*

Denn da ich gerne backe und finde, dass nicht nur an Weihnachten Plätzchen angebracht sind, habe ich auch in diesem Jahr wieder meine berühmt-berüchtigten Kokos-Oster-Schäfchen gebacken.

Nicht alle mögen Kokos – daher gab es auch noch Zitronen-Blümchen dazu (die leider etwas zu dick geworden sind – war bissel zu faul beim Ausrollen des Teigs).

Letztes Jahr durften die Schäfchen auch bei einem guten Freund „hüpfen“ – er hat sie hübsch in Szene gesetzt (bevor sie dann auch verspeist wurden).

Nun wünsche ich euch eine frohe Nach-Osterzeit (ja, das gibts! Das ist die Zeit, in der man die leckeren Speisen, die man über Ostern zu sich genommen hat, wieder abtrainieren muss!!! ;o)

Liebe Grüße
Eure Steffi


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.