Kokos-Orange-Hand“creme“

Und weiter gehts mit Steffis Hexenküche :o)

Man nehme einen kleinen Topf mit Wasser, darin einen Schmelztopf, daneben eine Silikon-Eiswürfelform aus dem Möbel-Schweden und ein paar Zutaten:

– 1 Teil Kokosöl
– 1 Teil Bienenwachs
– 1 Teil Jojobaöl
– ein paar Tropfen Backaroma „Orange“

… schmelze alle Zutaten unter Rühren zu einer klaren Masse…

… und gieße sie in die Silikonform.
So schnell kann man übrigens gar nicht schauen, wie die fest werden!

Nach ein paar Minütchen im Kühlschrank hat man wunderschöne, DUFTENDE Fische, die sich – in den Händen verrieben – als „Hand-Creme“ entpuppen.

Ja, ich habe es tatsächlich geschafft, etwas wohlriechendes zu fabrizieren – ist aber auch bei den Zutaten kein Wunder:
Kokosöl duftet extrem lecker, Bienenwachs und Jojobaöl riechen kaum und ein leichter Duft von Orange ist wahrnehmbar.

Leider habe ich gerade noch ein paar „Marzipan-Würfel“, die aufgebraucht werden wollen (blöd, dass man die nicht einfach verschenken kann ;o)
Es wird also noch etwas dauern, bis die Fische verwendet werden. Ich freu mich schon drauf!

Das wars dann wieder aus meiner Küche…
Blub Blub
Eure Steffi

Übrigens: mit diesem Beitrag mache ich heute mit bei www.dienstagsdinge.blogspot.dewww.creadienstag.de und handmadeontuesday.blogspot.de


6 thoughts on “Kokos-Orange-Hand“creme“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.