Monats-Archiv: August 2015

Creme „Tatjana“

Eine weitere, wirklich gute Creme ist fertig geworden. Ich habe sie Creme „Tatjana“ genannt (fragt mich nicht, warum….) Das Rezept teile ich euch natürlich gerne mit :o) Zutaten Fettphase: 12 ml Mandelöl 6 g Mangobutter 6 g Tegomuls Wasserphase: 45 ml Rosenwasser   Zubereitung: Fettphase im Wasserbad schmelzen Wasserphase in Fettphase einrühren Rühren, rühren, rühren Ich habe noch ein paar… Read more »


Makeup-Entferner

Steffi   27. August 2015   2 Kommentare zu Makeup-Entferner

Und schon wieder habe ich ein Bestandteil meiner täglichen „chemischen“ Kosmetika durch ein „natürliches“ Exemplar ersetzt:  Mein neuer Makeup-Entferner: OK, sieht erst mal unspektakulär aus… naja, ist es eigentlich auch :o) Zutaten: 2 Teile Rosenwasser 1 Teil Aprikosenkernöl 1 Teil Mandelöl „1 Teil“ ist dabei in meinem Fall 15 ml, „2 Teile“ dann logischerweise 30 ml. Das ergibt bei mir: 60… Read more »


Regenbogen-Söckchen

Ein neues Paar Baby-Söckchen sind mir von der Nadel gehüpft. Und die zeige ich Euch heute auch mal wieder bei http://www.creadienstag.de, dienstagsdinge.blogspot.de und http://handmadeontuesday.blogspot.de Sie entstanden aus einem der Sockenwoll-Reste von der lieben Moni (Dankeschön für diese wunderschöne Gute-Laune-Wolle! :o). Eine kleine Anleitung dazu: Wolle: ein paar Gramm Sockenwolle (sorry, hab vergessen zu wiegen :o) Nadeln: 2,5er Nadelspiel Größe: 19/20 Anschlag: 36 Maschen / 9 pro… Read more »


Creme „Katrin“

Die zweite Creme ist fertig geworden :o) Ich nenne sie „Creme „Katrin“, weil die liebe Katrin mir ihr persönliches Rezept verraten hat! :o) Ihr Blog ist übrigens hier zu finden: http://creation-fada.blogspot.de/ Inhaltsstoffe sind unter anderem Mandelöl und Wasser, weshalb die Creme eine tolle leichte Gesichtscreme geworden ist. Zutaten erwärmen, verrühren, abkühlen lassen – also ist die Creme auch super einfach in… Read more »


Schnelles Körper-Peeling

Heute habe ich ein kleines, schnelles Rezept für ein Körperpeeling für euch. Die Zutaten: 40 g Kokosöl 3 g Aprikosenkernöl 3 g Jojobaöl 135 g brauner Zucker Die Zubereitung: Das Kokosöl leicht erwärmen, bis es schmilzt (das geht ganz leicht im Wasserbad). Darin die Öle einrühren Zucker unterrühren. Die Masse in ein Gläschen füllen (bei mir gab es ein kleines Marmeladenglas… Read more »


Creme „Simon“

Lange vorgehabt – endlich auch wirklich getan: ich habe meine erste Creme gerührt :o) Und was noch besser ist: ich habe den Herstellungsprozess dokumentiert!! :o) Das Rezept der Creme habe ich aus einem recht alten Naturkosmetik-Buch, welches mir die liebe Moni zugeschickt hatte. Die Creme nennt sich „Creme Simon“, und besteht aus: Lanolin anhydrat weißem Wachs Kakaobutter Mandelöl Rosenwasser Die… Read more »


Sockenalphabet – O wie …

Sockenalphabet – O wie … Omine (Version 1)! Eines schönen Sommertages saß ich auf meinem mini-Balkon und habe die freie Zeit genutzt, neue Alphabet-Socken zu beginnen… Ja, man kann auch bei über 30 Grad Socken stricken! ;o) Eigentlich sollte das Muster ja ganz anders werden… aber wenn man nicht richtig liest, und dann einfach drauf los strickt, und es einem auch nicht zu… Read more »


Blog-Umzug vollendet

So, nun ist es geschafft: mein Blog ist umgezogen und hat nun eine eigene Domain, ein neues Blogsystem und ein neues Design (was sich vielleicht noch etwas in den nächsten Tagen verändern wird ;o). Die neue Domain ist: http://blog.hundgemacht.net … aber das wisst ihr ja schon längst, sonst könnten ihr das hier ja gar nicht lesen ;o) Der alte Blog… Read more »


Häkeln fürs Büro

Ich bin bekanntlich eine richtige Tee-Tante: jeden Morgen ist mein erster Gang im Büro zur Kaffeemaschine und zum Wasserkocher, um Wasser für meinen Tee aufzusetzen, den ich auch bei den aktuellen Temperaturen von über 30 Grad trinke. Soll ja auch gesund sein ;o) Die Teekanne und die Tasse stehen den ganzen Tag neben mir auf dem Schreibtisch. Leider kommt es… Read more »


Schnelles „Schulterpolster“

Heute nur was ganz kleines: Meine selbstgenähte Tasche benutze ich ja inzwischen wirklich täglich. Was ich jetzt aber beim Alltagstest festgestellt habe: der Riemen schneidet in meine Schulter, wenn ich viele Sachen darin rumschleppe (was meistens der Fall ist). Also musste ein „Schulterpolster“ her! Ganz einfach und schnell war es genäht: man nehme zwei Stücke Jeansstoff in schwarz und einen… Read more »