Creme „Tatjana“

Eine weitere, wirklich gute Creme ist fertig geworden.
Ich habe sie Creme „Tatjana“ genannt (fragt mich nicht, warum….)

tatjana005

Das Rezept teile ich euch natürlich gerne mit :o)

tatjana001Zutaten

  • Fettphase:
    • 12 ml Mandelöl
    • 6 g Mangobutter
    • 6 g Tegomuls
  • Wasserphase:
    • 45 ml Rosenwasser

 

Zubereitung:

  1. Fettphase im Wasserbad schmelzen
  2. Wasserphase in Fettphase einrühren
  3. Rühren, rühren, rühren
  4. Ich habe noch ein paar Tropfen Vitamin E und Aloe Vera 10fach dazugegeben
  5. ggf. beduften (dazu später mehr)
  6. Umfüllen – fertig!

 

Und hier meine neusten Erkenntnisse:

  • Ich brauche dringend einen Messlöffel für kleinere ml-Mengen… Da meine Becher-Gläschen nur eine Skala von 25, 50 und 75 ml haben, habe ich mich recht schwer mit den 12 ml Öl getan…
    Leider ist mir dabei auch ein kleiner Fehler unterlaufen: ich war irgendwie in Gedanken und habe statt wie geplant 6ml Jojobaöl und 6ml Mandelöl einfach gleich ca. 12 ml Mandelöl in das Bechergläschen gefüllt, in dem bereits die Mangobutter war… naja, die Creme ist auch mit „nur“ Mandelöl gut geworden :o)
  • Endlich hat mein Mini-Rührbesen eine Aufgabe bekommen! Bisher hing er nur gelangweilt an meiner „Küchenhelfer-Leiste“ rum, weil: wozu braucht man so einen Mini-Besen!? Jetzt weiß ich es :o)
  • Thema „beduften„: eigentlich dachte ich, dass es ausreicht, die Creme mit Rosenwasser anzurühren, damit sie nach etwas anderem als nach Mandelöl duftet…
    Nein, das tut es nicht…
    Letztendlich habe ich noch etwas fertiges Körperöl eingerührt (das Wildrosenöl eines bekannten Herstellers, welches es in jeder Drogerie zu kaufen gibt, und siehe da; nun duftet die Creme nach Rose :o)

Liebe Grüße
Eure Steffi


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.