Sockenalphabet – R wie….

Sockenalphabet – R wie … Ricardo!

ricardo001Diese Socken haben mich mal so richtig geärgert…. naja eigentlich habe ich mich über mich selbst geärgert.
Denn als ich die beiden Socken fertig gestrickt und das Label angenäht hatte, musste ich leider feststellen, dass die beiden Schäfte unterschiedlich lang waren *schnaub*

Das muss passiert sein, als ich meinen Reihenzähler bei einer runden Zahl verstellt habe, aber vergessen habe, die erste Zahl auch zu verstellen, denn es waren genau 10 Reihen, die ein Schaft kürzer war als der andere (nämlich 50 statt 60 Reihen).

Übrigens: Ich erwähne jetzt nicht, dass ich beim Stricken der zweiten Socken mich schon über das „falsche Muster in der Wolle“ beschwert habe *pfeif*

Ich habe dann – nachdem ich geflucht habe wie ein Rohrspatz – erstmal überlegt, ob ich es einfach so lasse…. aber meine Stricker-Ehre hat das einfach nicht zugelassen… Außerdem verschenke ich ja meine Socken immer, und ich bringe es einfach nicht fertig, solche Socken rauszugeben!

Also hieß es: die längere Socke bis 10 Reihen vor der Ferse ribbeln, Maschen wieder aufnehmen und Ferse und Sohle noch mal stricken… :o(
ricardo002 ricardo003

Das Ergebnis waren dann letztendlich auch zwei gleich-gemusterte und gleich-lange Socken (die ich euch heute auch wieder bei Creadienstag, Handmade on Tuesday und Dienstagsdingen zeige :o)

ricardo004ricardo005

Und hier Eckpunkte dazu:

  • Wolle: ca. 80 g Sockenwolle in grau-blau (Buttinette-Sockenwoll-Paket)
  • Nadeln: 2,5er Nadelspiel
  • Größe: 42 / 43
  • Anschlag: 64 Maschen / 16 pro Nadel
  • Bündchen: 25 Reihen (2re / 2li)
  • Schaft: 50 Reihen (oder 60 wie ursprünglich geplant) – frei nach dem Muster „Fluted Fabric Stitch“ von „New Stitch a day“. Jede Nadel wird dabei gleich gestrickt:
    • R1: 2re, 2li, 1re, 1 Ma abheben (Faden Schema_Ricardonach vorne), 1re,  2li, 1re, 1 Ma abheben (Faden nach vorne), 1re, 2li, 2re
    • R2: 2re, 2li, 1 Ma abheben (Faden nach vorne), 1re, 1 Ma abheben (Faden nach vorne), 2li, 1 Ma abheben (Faden nach vorne), 1re, 1 Ma abheben (Faden nach vorne), 2li, 2re
  • Ferse: glatt re, Käppchenaufteilung 10/12/10
  • Sohle: 62 Reihen (ca. 22 cm), oben weiterhin Muster, unten glatt re
  • Bandspitze: in Reihen 1, 5, 8, 11, 13, 15, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24 pro Nadel 1 Masche abnehmen, dann Faden durch die letzten 8 Maschen ziehen und vernähen

Viel Spaß beim Nachstricken!

LG Eure Steffi


8 thoughts on “Sockenalphabet – R wie….

  1. Pamela

    Liebe Steffi,
    ach herrje… wie ärgerlich…. aber bei Schenksocken, wäre es mir auch so gegangen, da hätte ich auch keine Ruhe gehabt und wieder aufgeribbelt. Und das Ergebnis kann sich auch durchaus sehen lassen 🙂

    LG
    Pamy

    Reply
    1. Steffi Post author

      Vielen Dank, liebe Pamy! :o)
      Das ist eben der Stricker-Ehrgeiz – der lässt einem keine andere Wahl…
      LG Steffi

      Reply
  2. Sarah

    Liebe Steffi,

    das hätte mich auch zu sehr geärgert. Ich bin allerdings immer so Mutig und messe meine Socken nur ab und zähle nicht die Reihen…vllt. sollte ich das endlich mal ändern, ein Reihenzähler liegt parat 🙂
    Dein Muster sieht im übrigen auch richtig gut aus.

    Viele Grüße
    Sarah

    Reply
    1. Steffi Post author

      Liebe Sarah,
      dankeschön! :o)
      Aber du siehst ja: es kann auch mit einem Reihenzähler schief gehen!! ;o)
      LG Steffi

      Reply
  3. Britta

    Hallo Steffi,
    Deine Socken sind toll geworden. Das Muster gefällt mir sehr gut, kannte ich noch gar nicht. Gleich mal gespeichert.

    Viele Grüße
    Britta

    Reply
  4. Traveller

    Garn und Muster gefallen mir
    und ein dickes Lob für deine Mühe; ich gestehe, ich hätte die Socken auch nicht unterschiedlich lassen können

    lieben Gruß
    Uta

    Reply
    1. Steffi Post author

      Dankeschön, liebe Uta! :o) Ich glaub das hätten nur ganz wenige Strickerinnen anders gemacht…
      Liebs Grüßle Steffi

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.