Geldbeutel „Wildspitz“ – erster Versuch

Schon ganz ganz gaaaaaaaaaanz lange (mindestens 1 Jahr ;o) lagen die Anleitung und das Schnittmuster für den „Wildspitz“ (Freebook von Farbenmix.de) bei mir rum, und ich habe mir immer vorgenommen, einen Geldbeutel nach dieser Anleitung zu nähen, wenn ich mal „versierter“ im Umgang mit der Nähmaschine bin.
Immer wieder bin ich um den Schnitt „rumgeschlichen“ und habe mir letztendlich mal dieses Video angeschaut: Portemonnaie Wildspitz von Farbenmix nähen – und endlich dachte ich: „OK, das bekomme ich hin!“

Und ich habe es wirklich hinbekommen :o)

Als Außenstoff habe ich eine alte Jeans meines Freundes verwendet (er hat sie mir freiwillig überlassen), als Innenfutter einen Karo-Stoff (was das Zuschneiden ungemein vereinfacht).

Hier mal ein paar Fotos, die ich beim Nähprozess aufgenommen habe:

Seitenteile nähen
Wildspitz_jeanskaro_001Wildspitz_jeanskaro_002

Reißverschluss für Innentasche
Wildspitz_jeanskaro_003

Aufteilung Karten-Fächer
Wildspitz_jeanskaro_004

Mit dem Endergebnis bin ich mehr als zufrieden – und das ist wirklich selten der Fall ;o)

Wildspitz_jeanskaro_005 Wildspitz_jeanskaro_006 Wildspitz_jeanskaro_007

Und das tollste: ich habe alles, was ich vorher in meinem Geldbeutel hatte, auch in diese neue Börse rein bekommen! :o)

Dass der erste „Wildspitz“ bereits in meine Handtasche wandert, hätte ich wirklich nicht gedacht…. Aber ob dieser auch dauerhaft dort bleiben wird, wage ich zu bezweifeln, denn es werden sicher noch mehr Geldbeutel nach dieser Vorlage entstehen – eventuell mit Änderungen an der Innenaufteilung (z.B. 2 Geldscheinfächer hintereinander).

Aber fürs erste bin ich mit meinem „Wildspitz – jeans-karo“ heute wieder beim RUMS mit dabei!

LG Eure Steffi

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.