Fliegengitter für Dachfenster

Unsere neue Wohnung hat (leider) mehr Dachfenster als normale Fenster…. Habt ihr schon mal nach Fliegengitter für Dachfenster geschaut?
Falls ja, werdet ihr feststellen müssen, dass es da entweder die professionelle Lösung vom Fachmann (rund 300 Euro pro Fenster) gibt oder die Billig-Lösung mit einem gespannten Netz auf Haken in den Ecken des Fensters (wodurch natürlich an der Seite einige Lücken entstehen und damit Einflugschneisen für sämtliches geflügeltes Getier).

Selbst wenn wir das Geld für den Fachmann ausgeben wollen würden (es sind insgesamt 6 Fenster….), würde das bei den meisten Fenstern gar nicht funktionieren, da die Wandkonstruktion einen Aufsatz auf die Fenstergaube nicht zulässt (verwinkelte Ecken und Kanten).
Und die Variante „Netz auf Haken mit Lücken“ ist letztendlich auch keine Lösung.

Es gibt aber noch eine dritte Variante: ein Netz mit einem Reißverschluss mit Klettband auf der Gaube befestigen. Diese Variante gibt es recht günstig zu kaufen (unter 10 Euro pro Fenster) und erschien mir ideal, da man das Fenster weiterhin öffnen kann.
Tja…. theoretisch ist das auch eine tolle Idee – wäre der Reißverschluss nicht so kurz, sodass es mir kleiner Person nicht möglich ist, durchzugreifen und das Fenster zu öffnen – geschweige denn die Jalousie zu bedienen, die sich innen am Fenster befindet. und unten eingehängt wird (der Reißverschluss ist an der oberen Kante).

Eine eigene Lösung musste her – und die basiert auf der Reißverschluss-Idee: man nimmt einfach 2 Reißverschlüsse, die rechtwinklig angeordnet werden und kann damit den Großteil des Gitters nach unten klappen!

Hier eine kleine Anleitung dazu:

  • Man nehme ein normales Fenster-Fliegengitter, das mit Klett auf der Fenster-Gaube befestigt wird, montiert es und schneidet es entsprechend zu. (sorry, ließ sich bissel schlecht fotografieren)
    fliegengitter003 fliegengitter002 fliegengitter001
  • Dann zeichnet man eine waagrechte Linie etwa 5 cm von der oberen Kante entfernt
    und eine senkrechte Linie etwa 5 cm vom rechten Rand entfernt auf das Gitter auf.
    Hier kommen die zwei Reißverschlüsse drauf.
  •  Dann nimmt man zwei Reißverschlüsse und setzt einen Stopper an die Enden (an der Stelle, an der die beiden Reißverschlüsse überlappen – beim oberen Reißverschluss an die obere Kante, beim rechten Reißverschluss an die rechte Kante)
    fliegengitter004
  • Anschließend näht man die beiden Reißverschlüsse auf das Gitter (überlappend in der rechten oberen Ecke).
    ACHTUNG: An der Überlappung dürfen sie nur „außen“ festgenäht werden, da sich das Gitter später sonst nicht öffnen lässt! (siehe rote Linie)
    fliegengitter_schema
  • Reißverschluss öffnen und Schlitz aufschneiden
    fliegengitter005
  • Fliegengitter wieder anbringen – fertig!
    fliegengitter006 fliegengitter007

Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderem bei einem Dachfenster-Fliegengitter-Problem weiterhelfen und präsentiere daher die Anleitung beim Creadienstag, bei den Dienstagsdingen und bei HandmadeOnTuesday. :o)

Liebe Grüße
Eure Steffi


6 thoughts on “Fliegengitter für Dachfenster

  1. Ursula Hund

    Da hast du dir ja was gutes einfallen lassen,
    Eine gute Idee,
    Toll gemacht.
    Lg Ursula

    Reply
  2. Annett

    Hallo, genau solche (doofen) Dachfenster haben wir auch. Super Idee. Wie hast das gesamte Fliegengitter an der Wand bzw. um das Fenster herum befestigt ?

    Reply
    1. Steffi Post author

      Hallo Annett,
      mit dem ganz normalen Klettband, das mit dem Gitter geliefert wird. Allerdings klebt das nicht sooo gut an der Tapete, aber es geht.
      LG Steffi

      Reply
  3. Hofmeister

    Sehr interessanter Beitrag, so eine Lösung habe ich noch nicht gesehen. Hält das immernoch oder seid Ihr mittlerweile auf eine Alternative umgestiegen?

    Grüße,
    Gerhard

    Reply
    1. Steffi Post author

      Hallo Gerhard,
      die Fliegengitter haben wir über den Winter wieder entfernt, aber bis dahin haben sie gehalten.
      Nur der Kleber des Klettbands auf Tapete / Fliesen hält nicht richtig… Da mussten wir mit Reißzwecken nachhelfen.
      Vielleicht hast du noch eine Idee – als Fachmann – wie man das Klettband besser befestigen kann? :o)
      Aber die Fliegengitter werden wir auf jeden Fall diesen Sommer wieder montieren, da wir noch keine andere Lösung gefunden haben, die für unsere Fenster möglich ist.
      Grüßle Steffi

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.