Leseratte für den Gelegenheitsleser

Mein Schatz hat sich mal wieder ein neues Buch gekauft – kommt nicht oft vor, aber immer dann, wenn ihn eins besonders anspricht.

Da er im Gegensatz zu mir mehr auf die „Papier-Variante“ bei Büchern steht, braucht er natürlich ein Lesezeichen, welches bisher aus einer gehäkelten Schnur bestand (musste ich ihm spontan im Urlaub häkeln).

Vor einiger Zeit habe ich aber mal in den Weiten des Internets eine Anleitung gefunden, wie man eine „Leseratte“ häkelt – hab das aber wieder verdrängt, da so etwas bei einem eBook-Reader unnötig ist.

Nun aber ist mir diese Anleitung wieder in den Sinn gekommen – und ein paar Stunden später durfte ich meinem Göttergatten sein neues Lesezeichen in Empfang nehmen.

Man beachte übrigens auch den Buchtitel – hätte es ein passenderes Buch gegeben? ;o)

Den Link zur Anleitung poste ich jetzt lieber mal nicht… wer weiß… Datenschutz und so… aber die Anleitung findet man ganz schnell, wenn man nach „Leseratte häkeln“ sucht :o)

Liebe Grüße
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.