Beinstulpen – Variante 2 mit Knöpfen

Da die Variante 1 meiner Beinstulpen nicht ganz so ideal zum An- und Ausziehen sind (lassen sich schlecht anziehen, wenn man schon Schuhe anhat), habe ich mir eine zweite Variante gestrickt / gehäkelt:

Hier eine kleine Anleitung dazu:

WolleSockenwolle 4fädig rot – ca. 100 g
Sockenwolle 4fädig schwarz – ca. 20 g
NadelnRundstricknadel Stärke 5,
Häkelnadel Stärke 5
Stricken – Anschlag35 Maschen mit doppeltem Faden (rot)
Stricken – MusterRippenmuster in Reihen:
Reihe 1: re
Reihe 2: li
Reihe 3: li
Reihe 4 re
… diese 4 Reihen wiederholen bis gewünschte Breite erreicht ist
(bei mir waren es rund 92 Reihen)
Anschließend abketten
Häkeln – MusterMit doppeltem Faden (1 x rot, 1 x schwarz):

Reihe 1: an die obere Strickkante 35 feste Maschen anhäkeln
Reihe 2: feste Maschen
Reihe 3: Stäbchen
Reihe 4: Stäbchen
Reihe 5: 5 Stäbchen, 2 Luftmaschen (dabei 2 Maschen der Vorreihe auslassen), 9 Stäbchen, 2 Luftmaschen (2 Ma auslassen), 10 Stäbchen, 2 Luftmaschen (2 Ma auslassen), 5 Stäbchen (3 Knopflöcher)
Reihe 6: Stäbchen
Reihe 7: Stäbchen
Fertigstellung
alle Faden vernähen, Knöpfe annähen (so dass Sie durch die 3 Knopflöcher passen :o)

Diese Stulpen sind durch den doppelten Faden natürlich dicker als die ersten, aber durch das Rippenmuster lassen sie sich sehr gut dehnen.


Und die Knöpfe ermöglichen das Anziehen, auch wenn man schon Schuhe angezogen hat! :o)

Liebe Grüße
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.