Wie der Vater…

Mein Bruder hatte sich von meiner Mutter eine warme Mütze gewünscht – da diese aber keine Mütze stricken wollte, hat sie den Wunsch direkt an mich weitergeleitet.

Der Wunsch kam kurz vor Weihnachten bei mir an, also dachte ich mir: Klasse Idee für ein „Wir-schenken-uns-nichts“-Geschenk! :o)

Also habe ich mich auf die Suche nach einer passenden Anleitung gemacht – es gab allerdings keine Angaben, wie die Mütze aussehen sollte…
Irgendwann habe ich mich dann aber dazu entschlossen, selbst ein Modell zu „kreieren“:

WolleLana Grossa Basics Merino Plus in grau und schwarz:
ca. 150 g grau, ca. 50 g schwarz (reicht dicke – Wolle war noch übrig)
NadelnNadelspiel / Rundstricknadel in Stärke 5
Anschlag76 Maschen mit doppeltem Faden (2x grau)
Bund (zum Umschlagen)20 Runden 2re, 2li (doppelter Faden, grau)
MützeRunde 1 – 28: mit doppeltem Faden (grau + schwarz) mit folgendem Muster:
– Runde 1: re
– Runde 2: re, li
– Runde 3: re
– Runde 4: li, re
Runde 29: 8 Maschen re, 3 Ma zusammen stricken –> 63 Maschen
Runde 30 – 32: weiter im Muster-Rhythmus
Runde 33: 6 Maschen re, 3 Ma zusammen stricken –>49 Maschen
Runde 34 – 36: weiter im Muster-Rhythmus
Runde 37: 4 Maschen re, 3 Ma zusammen stricken –>36 Maschen
Runde 38: weiter im Muster-Rhythmus
Runde 39: 3 Maschen re, 3 Ma zusammen stricken –>16 Maschen
Runde 40: weiter im Muster-Rhythmus
Runde 41: 3 Maschen re, 3 Ma zusammen stricken –>16 Maschen
Runde 42: weiter im Muster-Rhythmus
Runde 43: 1 Masche re, 3 Ma zusammen stricken –> 8 Maschen

Faden durch die Restmaschen ziehen, vernähen.
Ggf. Bommel annähen.

Herausgekommen ist diese Mütze – man beachte übrigens auch mein neues „kleines Label“ (ich glaube, das habe ich bisher noch nicht gezeigt?):

Die Mütze hat meinem Bruder wirklich gut gepasst und zum Glück auch gefallen!

Und da noch Wolle übrig war…… (Fortsetzung folgt :o)

Liebe Grüße
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Gedanken zu “Wie der Vater…”