Tasche „Dany“

Ok, über ein Jahr, eine Hochzeit, ein Umzug und noch vieles mehr liegt zwischen dem Nähen dieser Tasche und diesem Eintrag ;o)

Egal, besser spät als nie :o)

Ich habe mir vor langer Zeit wieder eine Tasche aus Kunstleder genäht (das Schnittmuster war die „Tasche Dany“ von „Machwerk“ (kann hier gekauft werden)):

Ich sage euch, diese Tasche hat mich Nerven gekostet!
Alleine, bis ich verstanden habe, wir man die Tasche „faltet“, damit die Reißverschlüsse verdeckt sind…. *seufz*
Ich bin mir auch nicht sicher, ob ich diese Tasche noch einmal nähen würde… obwohl, jetzt weiß ich ja, wie man sie nähen muss ;o)

Mit dem Ergebnis bin ich allerdings schon zufrieden!

Blöd nur, dass auch diese Tasche die gleiche Schwachstelle hat wie alle anderen, die ich so nähe:
die Stelle, an der die Träger angebracht werden bzw. die D-Ringe, um den Träger einzuhaken.

Bei jeder meiner Taschen reißt der Stoff hier früher oder später ein oder die Naht geht auf.
Ja, es mag an dem schweren Tascheninhalt liegen *pfeif*

Bisher habe ich noch keine Lösung gefunden, wie ich diese Stelle verstärken kann, ohne dass es blöd aussieht.
Vielleicht hat hier jemand von euch eine Idee??

Jedenfalls werde ich diese Tasche nur selten verwenden, bevor sie mir noch völlig reißt… Das Kunstleder ist leider nicht so stabil, wie ich es mir erhofft habe :o(

Liebe Grüße
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar zu Steffi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “Tasche „Dany“”