2 Socken auf einer Rundstricknadel

Ich hatte es schon sehr lange vor – aber jetzt habe ich es endlich mal geschafft:
Ich habe auf einer Rundstricknadel 2 Socken gleichzeitig gestrickt.

Aber, um es gleich vorweg zu nehmen:
mache ich NIE wieder….. ;o)

Eigentlich wäre es schon eine tolle Sache…. wenn man dann fertig ist, ist man RICHTIG fertig.
Ich denke für jemanden, der gerne mit einer Rundstricknadel strickt, ist diese Methode auch eine gute Option.

Aber ich stricke eigentlich nur wenn es sein muss mit einer Rundstricknadel und bevorzuge in den meisten Fällen ein Nadelspiel (z.B. bei Ärmeln oder Mützen).

„Egal, man muss alles mal ausprobieren!“ dachte ich mir und habe mit zwei Reste-Wollknäuel losgelegt. Übrigens schon mal ein Minuspunkt, denn meist kaufe ich Wolle im 100g-Knäuel, und für diese „zwei Socken-Methode“ benötigt man natürlich auch 2 Knäuel…

Mein Fazit – wie bereits oben erwähnt: muss ich nicht nochmal machen ;o)
Gerade zu Beginn verheddern sich Kabel und Wolle ständig, man muss aufpassen, mit welchem Knäuel man an welcher Socke weiterstricken muss, es liegen immer zwei Knäuel um einen rum… Also nein, brauch ich nicht.

Aber falls das jemand mal ausprobieren möchte: Bitteschön ;o)

Liebe Grüße
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Gedanken zu “2 Socken auf einer Rundstricknadel”