Steffi im Backwahn

Ich habe mir vor ein paar Wochen endlich ein neues „Küchenspielzeug“ gegönnt.

Da ich mich immer wieder über die Knet-Qualität meiner alten Küchenmaschine geärgert habe (Mürbeteig war schneller händisch geknetet als mit der Maschine), habe ich mich für eine „etwas hochwertigere“ Maschine entschieden:

Und bisher bin ich echt begeister :o)

Mit dem Kauf dieser Maschine ist auch irgendwie der Wunsch entstanden, mal richtige Torten zu backen.
Und da Schatzi sich mal einen „Frankfurter Kranz“ gewünscht hat, habe ich mich dann auch an diesem versucht – mit Erfolg, oder?
(Geschmacklich laut Ehegatten, Nachbarn und Eltern wohl auch :o)

Meine Kollegen haben sich daraufhin eine „Schwarzwälder Kirschtorte“ gewünscht – die es dann auch prompt eine Woche danach gab:


Übrigens, auch schon vor der neuen Maschine war ich schon im Bachwahn, weil ich mir auch noch einen „Ofenstein“ gegönnte hatte….
Und ich hatte mal wieder Lust auf Hefegebäck, daher gab es „Hefe-Puddingschnecken“:
(OK, etwas dunkel, aber ging noch ;o)

Als Dankeschön für die Nachbarfirma, die uns immer wieder bei allen möglichen Dingen aushilft, gab es übrigens neulich auch noch was:

So, ich hoffe, ihr habt jetzt nicht allzuviel Hunger bekommen – denn:
In den Läden gibt es gerade weder Mehl, noch Backpulver, noch Hefe – den ganzen bescheuerten Hamsterkäufern sei Dank!!! *genervt bin*
(Sorry, das musste jetzt raus ;o)

Ansonsten wünsche ich Euch natürlich allen in diesen Zeiten alles Gute!

Eure Steffi

P.S.: Mürbeteig bereite ich nun mit dem „Multizerkleinerer-Aufsatz“ der neuen Maschine zu – schneller geht es absolut nicht!!! :o)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.