Socken „Tamandua“

Ich hatte schon lange noch Wolle im Schrank, die bei einem Pulli übrig geblieben war – diese musste jetzt endlich verstrickt werden.
Sie wurden also zu:

den Socken „Tamandua“.

Ein Tier (https://de.wikipedia.org/wiki/Tamanduas), das ich bisher auch nicht kannte 🙂 Zumindest nicht unter diesem Namen.

Und hier die Eckpunkte meiner Socken:

  • Größe: 38 / 39
  • Wolle: Lana Grossa – Meilenweit comfort
  • Nadeln: 2,5er Nadelspiel
  • Typ: Socken mit „Käppchenferse“
  • Anschlag: 60 Maschen auf 4 Nadeln, 15 Maschen pro Nadel
  • Bündchen: 20 Runden: *2re, 2li*
  • Schaft: 32 Runden – Muster: siehe Chart
  • Ferse: Käppchen – Aufteilung 10/10/10
  • Spickelabnahme: jede 3. Runde
  • Fuß: 48 Runden (locker gestrickt, ca. 20 cm), oben Muster (siehe Chart), unten glatt re
  • Spitze: Bandspitze – Abnahme in Runde 1, 5, 8, 11, 13, 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nachstricken!
Eure Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.